Datenschutzerklärung

(Version 23.05.2018)


Nachfolgende Datenschutzinformationen geben Ihnen Auskunft über die, unter https://www.owidi.de durch die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunden e.V. (im Folgenden kurz: DGZMK) als datenschutzrechtlich Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sowie die Zwecke und Rechtsgrundlagen auf denen sich diese Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) vollzieht. Die DGZMK kommt mit diesen Informationen zugleich Ihren datenschutzrechtlichen Informationspflichten nach, die dem Verantwortlichen gem. Art. 12, 13 DSGVO bei Datenerhebungen beim Betroffenen, in diesem Fall dem Besucher der Internetseite https://www.owidi.de, Mitgliedern, Neumitgliedern und Interessenten, die über das Webportal Informationen erhalten wollen oder vielfältige Dienste des Portals in Anspruch nehmen wollen, obliegen. Die Webseite owidi (orales Wissen digital) – Das Wissensportal der Zahnmedizin ist über die URL/Webadresse http://www.owidi.de zu erreichen.
 

Verlinkte URL-Adressen
Die Verweise www.apw.de (Akademie Praxis und Wissenschaft) und www.apw-online.de sind lediglich URL-Adressen, die direkt in Unterkategorien bzw. spezielle Angebote der Plattform „owidi“ verzweigen. Die entsprechenden Angebote sind vollständig in den Gesamtkomplex des Systems „owidi“ integriert, also sind „apw“ bzw. „apw-online“ untrennbare Bestandteile der Plattform „owidi“. Eine Nutzung des integrierten Angebots „apw“ bzw. „apw-online“ ist daher nur über die Plattform „owidi“ möglich, bei der einheitlich die Benutzerkonten geführt werden. Auch wenn über eine URL direkt der entsprechende Service erreichbar ist, so ändert das nichts an dem Umstand, dass registrierte Benutzer einzig im System „owidi“ registriert sind und damit auch auf andere Ressourcen des „owidi-Systems“ zugreifen können. Weitere URL-Adressen können seitens der Fachabteilungen der DGZMK auf deren Bereiche innerhalb des Systems „owidi“ verweisen. Auch hier befindet sich der Besucher i.d.R. innerhalb der webbasierten Service-Plattform „owidi“. Das System stellt Ihnen eine Autologin-Funktion zur Verfügung, mittels derer Sie ohne weiteres Login direkt von einem Bereich in einen anderen Bereich des Systems „owidi“ gelangen können, ohne sich nochmals dort anmelden zu müssen. Obwohl das System „owidi“ mit allen seinen Bereichen eine Einheit bildet und für alle genutzten Bereiche ein einheitliches Benutzerkonto besteht, können Sie als Nutzer bestimmen, welche Bereiche Sie nutzen möchten und welche nicht. Entsprechend erfolgt auch die Anmeldung zunächst immer nur für den Bereich, den Sie ausgewählt haben. Die Autologin-Funktion vereinfacht Ihnen dann den Wechsel auf andere Bereiche des Systems „owidi“.

Soweit über eine Verlinkung der Verantwortungsbereich der DGZMK verlassen wird, ist die DGZMK nicht für die Inhalte der verlinkten Seiten verantwortlich. Entsprechende Verantwortlichkeiten finden sich i.d.R. im jeweiligen Impressum.

 

Informationen nach Art. 13 DSGVO

Identität des Verantwortlichen:

Für Datenerhebungen unter www.dgzmk.de ist die DGZMK e.V.


vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand
Prof. Dr. Michael Walter, Präsident
PD Dr. Dietmar Weng, Vize-Präsident
Dr. Guido Wucherpfennig, Generalsekretär

Liesegangstraße 17a
40211 Düsseldorf,
Deutschland

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Die DGZMK ist beim Amtsgericht Düsseldorf unter dem Aktenzeichen VR 4217 im Vereinsregister eingetragen.


Datenschutzbeauftragter:
Den Datenschutzbeauftragten Dr. Thomas H. Lenhard der DGZMK  erreichen Sie unter: DGZMK e.V., Datenschutzbeauftragter, Liesegangstraße 17a, D-40211 Düsseldorf,
E-Mail: datenschutz@dgzmk.de


Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

•    Besucherdaten, IP-Adressen, Geräte- und Domaindaten der Besucher und Besteller, Datum und Uhrzeit einer Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, Pfad der angeforderten Ressource, Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs.
•    Kommentare und Beiträge, die Sie in Foren oder zu einzelnen Inhalten auf unserer Webseite verfassen können.
•    Kommunikationsdaten, wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben, insbesondere von Kunden, Schuldnern und Personen, die Anfragen über Kontaktformulare an uns richten und/oder Bestellungen gegenüber unserem Unternehmen aufgeben
•    Kontakt- und Adressdaten, wie Anrede, Titel, Vor- und Nachname des Bestellers von Produkten, Kanzlei- oder Unternehmensname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Adresszusatz
•    Login- und Nutzerdaten
•    Persistente Cookies, d.h. solche Cookies, die über den Zeitraum des Besuchs unserer Webseite für einen vordefinierten Zeitraum auf dem Rechner des Besuchers gespeichert werden [insbesondere Tracking-Cookies, wie Google Analytics, Webtrekk, eTracker, METIS-Zählmarken, der VG-Wort u.a.]
•    Session Cookies, d.h. solche Cookies, die mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht werden
•    Statistikdaten
•    Buchungs- und Bestellinformationen
•    Informationen bzgl. Fortbildung
•    Vertragsdaten und Betreuungsinformationen, einschließlich Informationen zur  Kunden- und Umsatzentwicklung, Produkt-  bzw.  Vertragsinteresse,  Abrechnungs-  und  Leistungsdaten
•    Zahlungsinformationen, wie Bankverbindungsdaten (IBAN, BIC, Kreditinstitut), Gutscheincodes, Rechnungsnummer, Lieferscheinnummer (sofern gegeben), Lieferdatum (sofern gegeben), Bestelldatum (sofern gegeben), Zahlungsziel (sofern gegeben)



Verarbeitungszwecke:

Die Erhebung personenbezogener Daten und ihre Verarbeitung durch die DGZMK verfolgt nachfolgende Zwecke:

•    Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter, insbesondere Nutzer des Webangebotes, Kunden und sonstige Dritte
•    Angebot und Verkauf von Produkten
•    Angebot und Verkauf von Dienstleistungen, insbesondere Schulungen, Seminare und anderen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
•    Unterbreiten zielgerichteter Angebote in Abhängigkeit der Interessen oder bereits erworbener/angesehener Produkte und Informationen
•    Abwicklung des Bestell- und Auftragswesens
•    Betrieb und Optimierung des Internetauftritts
•    Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen auch über Dritte, wie Rechtsanwälte, Factoring- und/oder Inkassounternehmen
•    Erfüllung gesetzlicher Informations-, Mitteilungs-, Auskunfts-, Aufbewahrungspflichten
•    Informationsvermittlung betreffend Dienstleistungen oder Produkte des Verantwortlichen und/oder von Dritten
•    Kundenkommunikation
•    Kommunikation mit den Mitgliedern
•    Pflege der Daten der Betroffenen durch die Betroffene selbst (Mitglieder der DGZMK)
•    Neukundenakquise
•    Reichweitenanalyse
•    Unternehmens-, Dienstleistungs- und Produktpräsentation
•    Unternehmens-, Dienstleistungs- und Produktwerbung
•    Vertragsdurchführung
•    Verwaltung bestehender Verträge (Vertragsmanagement)
•    Verwaltung von geschlossenen Benutzergruppen und hierfür bereitgestellter Nutzerzugänge, wie Kunden- oder Nutzer-Accounts und/oder -Portale
•    Werbung, insbesondere Direktwerbung, gegenüber Interessenten unserer Dienstleistungen
•    Erleichterung der Kommunikation und des fachlichen Austauchs zwischen den Beteiligten im Bereich der Zahnmedizin
•    Erwerb von elektronischen Inhalten, die über kooperierende Verlage angeboten werden
•    Erwerb von Lesezeit für den sog. allyoucanread-Modus
•    Unterbreiten zielgerichteter Angebote in Abhängigkeit der Interessen oder bereits erworbener/angesehener Unterlagen und Informationen
•    Nutzung der sog. owidi App, eines speziell für das Portal entwickelten Browsers
•    elektronische Buchung von APW Kursen und Fortbildungen
•    Abschluss einer Rücktrittsversicherung durch die DGZMK/APW im Rahmen der Kursanmeldung
•    Zugang zu interaktiven Kursräumen mit fortbildungsbegleitenden Inhalten
•    Zugang zu einer persönlichen Übersicht über Kursteilnahmen und Fortbildungspunkte
•    Zugang zum Fachforum für den Austausch mit anderen Experten
•    Zugang zu personalisierten und fachspezifischen Nachrichtendiensten
•    Listung im Zahnarztsuchdienst
•    Abruf von Mitgliedsrechnungen
•    Abruf von Rechnungen hinsichtlich der Buchung von APW-Kursen
•    Abruf von Rechnungen für auf der Plattform erworbene Inhalte


Informationen zur Datenherkunft:

Personenbezogene Daten werden beim Betroffen (Nutzer der Internetseite, Kunden unseres Unternehmens, Bewerber, Beschäftigter) erhoben.
 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Als Rechtsgrundlagen der Verarbeitung kommen in Betracht:

•    Das Vorliegen einer Einwilligung gem. Art. 6 I lit a.) DSGVO

Soweit eine solche vorliegt, hat der Betroffene das Recht diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
 

•    Art. 6 I lit. b) DSGVO und/oder Art. 6 I lit c) DSGVO

•    Art. 6 I lit. f) DSGVO, soweit es um die Verfolgung von Werbezwecken des Verantwortlichen, insbesondere im Rahmen des Direktmarketings über die Werbewege Post, Telefon, Telefax und E-Mail geht. Ebenso soweit Unternehmenskommunikations-, Unternehmenpräsentations- und/oder Produktpräsentationszwecke betroffen sind oder es um die Identitätsfeststellung, die Durchsetzung von Vertragserfüllungs- und Schadensersatzansprüchen geht.


Kriterien zur Speicherdauer:
Personenbezogene Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungs- oder – im Falle der Weiterverarbeitung – des Weiterverarbeitungszwecks verarbeitet. Bei vollständiger Zweckerreichung werden die Daten gelöscht. Der Verantwortliche verfügt zudem über ein Prüf- und Löschkonzept, welches die regelmäßige Überprüfung der Löschpflichten sicherstellt.
•    Besucherdaten werden für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen nach Besuch der Domain  www.owidi.de gelöscht.
•    Session-Cookies werden mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht.
•    Persistente Cookies, haben eine vordefinierte Gültigkeit, über die wir Sie im Rahmen der Cookie-Information bei Besuch unserer Webseite konkret informieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie darüber hinaus die Möglichkeit haben, gespeicherte Cookies auch manuell oder mittels entsprechender Software jederzeit von Ihren Systemen zu löschen.


Empfänger personenbezogener Daten:

•    Mitarbeiter der DGZMK
•    Zahlungsdienstleister
•    Anbieter von Produkten, insbesondere Druckerzeugnisse, die über das Portal verkauft werden (Direktversand, Download)
•    Anbieter von Dienstleistungen, Schulungen oder Seminaren, die über das Portal beworben werden und gekauft/gebucht werden können
•    Auftragsverarbeiter, wie technische Dienstleister, Anbieter von Tracking-Technologien usw.
•    Nutzer des Portals (Expertensuche)



Informationen über die Verpflichtung zu Bereitstellung von Daten durch die betroffene Person

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. nach dem Steuerrecht, den Vorgaben der Geldwäschebekämpfung). Weiterhin können Sie verpflichtet sein, uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitzustellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung von Vertragsverhältnissen mit uns und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten sind wir regelmäßig nicht in der Lage, Verträge mit Ihnen durchzuführen und/oder unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Im Sinne größtmöglicher datenschutzrechtlicher Transparenz weisen wir auf etwaige Verpflichtungen zur Bereitstellung von Informationen im Einzelfall vor Durchführung der konkreten Datenerhebungssituation jeweils gesondert hin.



Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener:

Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber unserem Unternehmen nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu:

•    Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.
•    Widerspruchsrecht gegen Verarbeitungen, die auf berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 I lit. f. DSGVO) gestützt werden.
 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

•    Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
    

 
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Telefax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Weitere Datenschutzhinweise und Informationen


Anmeldung am Portal
Beim Anmeldeprozess wird unterschieden nach Mitgliedern und Nichtmitgliedern der DGZMK. Für Nichtmitglieder der DGZMK werden folgende Pflichtangaben im Rahmen des Registrierungsprozesses erfasst:
•    Name
•    Vorname
•    Emailadresse
•    Zeitstempel der Registrierung und der Zustimmung zu AGB, Datenschutzbestimmungen und ggf. Nutzungsbestimmungen

Die E-Mail-Adresse wird unter Einsatz eines sog. Double-Opt-In-Verfahrens vor Abschluss der Registrierung durch den Verantwortlichen verifiziert. Zu diesem Zweck erhält der Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail, die an die im Rahmen des Registriervorganges angegebene E-Mail-Adresse übermittelt wird. Erst nach Bestätigung eines mit dieser E-Mail übermittelten Links, erfolgt die endgültige Registrierung der angegebenen E-Mail-Adresse und die Freischaltung des Accounts für den Nutzer. Erfolgt eine Bestätigung nicht innerhalb von 3 Tagen nach Aufgabe einer Bestellung wird die E-Mail-Adresse durch den Verantwortlichen gelöscht. Erst nach Bestätigung des übermittelten Links ist ein Download der bestellten Produkte möglich.
 

Im Rahmen der Registrierung als Nutzer des Portals eröffnen wir Ihnen zudem die Möglichkeit zur freiwilligen Angabe nachfolgender Informationen:
•    Anrede
•    Titel
•    Mastertitel
 

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung dieser Informationen besteht nicht.
 

Mit der Registrierung als Vereinsmitglied auf dem Lern- und Wissensportal owidi willigt das sich registrierende Vereinsmitglied in die Übernahme seiner Mitgliedsdaten in sein persönliches Nutzerprofil zum Zwecke der Sicherstellung der Aktualität der von der DGZMK verarbeiteten personenbezogenen Daten ihrer Mitglieder ein. In das Nutzerprofil übernommen und hier zu Ansicht und Bearbeitung durch das Vereinsmitglied bereitgestellt werden

•    die Mitgliedsnummer
•    geschäftliche Kontaktdaten
•    private Kontaktdaten
 

Soweit Sie sich als Mitglied der DGZMK an Portal anmelden möchten, ist dies grundsätzlich möglich in dem Sie Ihre

•    Mitgliedsnummer

angeben. Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, können Sie sich trotzdem mit einem vereinfachten Verfahren am Portal registieren. Pflichtangaben bei dieser Registrierung sind
•    Name
•    Vorname
•    Geburtsdatum (zur eindeutigen Identifikation des Mitglieds ohne verfügbare Mitgliedsnummer erforderlich)

Weitere Daten werden nicht erhoben, da Sie die Möglichkeit haben, Daten in das System owidi übernehmen zu lassen.
 

Vereinsmitgliedern, die sich als solche auf dem Lern- und Wissensportal owidi registrieren, haben die Möglichkeit die, wie zuvor beschrieben, im Rahmen der Registrierung übernommenen Mitgliedsdaten, mit Ausnahme der Mitgliedsnummer, zu ändern und zu aktualisieren. Die Mitglieder erklären sich insoweit damit einverstanden, dass der Verein darüber hinaus nicht verpflichtet ist,sich aktiv um die Aktualität der verwalteten Mitgliederdaten zu bemühen, insbesondere auf andere Art und Weise (offline) die Aktualität der verwalteten Mitgliedsdaten bei auf der  Lern- und Wissensportal owidi registrieren Vereinsmitglied zu erfragen.
Die Vereinsmitglieder sind ferner damit einverstanden, dass hinsichtlich der Mitgliederdatenverwaltung auf dem Lern- und Wissensportal owidi keine Möglichkeit besteht, einzelne Mitgliedsdaten von der Übernahme in das Portal auszuschließen. Jedem Vereinsmitglied verbleibt jedoch auch nach Registrierung auf dem Lern- und Wissensportal owidi die Möglichkeit der Übernahme und Anzeige seiner Mitgliedsdaten in das Portal für die Zukunft zu widersprechen. Eine Anzeige von Mitgliedsdaten im persönlichen Nutzerprofil des Vereinsmitglieds erfolgt dann nicht mehr. Damit entfällt auch die Möglichkeit die Mitgliedsdaten im Portal zu bearbeiten und weitere Angebote, die sich nur an Mitglieder der DGZMK richten, zu nutzen.

 

Mit der Registrierung für das Online-Portal oder mit der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten über das Kontaktformular willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der angegebenen Daten durch die DGZMK ein.
Die Einwilligungen zu den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert, da Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung des Portals darstellen und damit die Zustimmung zur Datennutzung erteilt wird bzw. dokumentiert ist, dass eine Information des Betroffenen entsprechend des § 13 TMG erfolgt ist. Konkret werden zu diesem Zweck folgende Daten gespeichert:

  • Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen

Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt.

Ohne Zustimmung des Betroffenen (das sind Sie) erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.


Nutzung des Portals / Bestellung von Produkten und Dienstleistungen
Grundsätzlich kann das Internet-Portal „owidi“ ohne Anmeldung und Identifikation, also anonym genutzt werden. Zu diesem Zweck wird auch ein Teil der IP-Adresse (viertes Oktett), die ebenfalls zu den personenbezogenen Daten zu zählen ist, verfremdet, so dass keine Identifikation Ihrer Person möglich ist, soweit Sie sich nicht explizit als Benutzer des Web-Portals anmelden und dabei der Speicherung Ihrer Daten aktiv zustimmen.
Das webbasierte Service-Portal „owidi“ dient dem Zweck, die Kommunikation zwischen Beteiligten im Bereich der Zahnmedizin zu erleichtern und insbesondere wissenschaftliche Beiträge, Fachartikel, Literatur und Schulungsvideos bereit zu stellen. Desweiteren stellt die Plattform virtuelle Räume zur Verfügung, die durch die Fachabteilungen der DGZMK genutzt werden können und die der Information von, und Kommunikation mit interessierten Personen und Mitgliedern der Fachabteilungen dienen. Schließlich erfüllt „owidi“ auch den Zweck Schulungen buchen zu können und unterstützt die Durchführung von Schulungen und Seminaren durch Bereitstellung von Informationen und dem Zurverfügungstellen virtueller Klassenräume.
Die Nutzung eines Teils des Portals, wie z.B. das Ansehen von Schulungsvideos ist jedoch kostenpflichtig und bedarf daher einer Anmeldung/Registrierung. Soweit Unterlagen, Schulungsvideos oder sonstige Angebote und Dienste der Webseite in Anspruch genommen werden, welche kostenpflichtig sind, wird eine entsprechende Zahlungsabwicklung vorgenommen. Eine Besonderheit und Zugleich einer der Hauptzwecke des Portals besteht darin, dass dem Nutzer zielgerichtet Angebote unterbreitet werden, in Abhängigkeit seiner Interessen bzw. der bereits erworbenen/angesehenen Unterlagen und Informationen.
Soweit sie das Angebot nutzen möchten, als authentifizierter Benutzer Zugriff auf Schulungsvideos, Informationen, Unterlagen und andere Angebote zuzugreifen, ist es zur Abwicklung der Geschäftsprozesse (Buchung und Rechnungsstellung) erforderlich, dass persönliche Daten von Ihnen gespeichert und verarbeitet werden. In diesem Fall erheben wir folgende Daten. Soweit die Angabe freiwillig erfolgen kann und es sich um keine Pflichtangaben handelt, sind die Daten jeweils mit einem entsprechenden Zusatz versehen:

  • Name
  • Vorname
  • Anschrift
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer, Faxnummer (freiwillige Angabe)
  • DGZMK-Mitgliedsnummer (freiwillige Angabe)
  • Geburtsdatum (Besondere Verfahrensweise für Mitglieder der DGZMK: Soweit bei der Registrierung Ihre Mitgliedsnummer der DGZMK vorliegt; ist das Geburtsdatum für den Registrierprozess nicht erforderlich, kann jedoch als freiwillige Angabe erfolgen. Soweit keine Mitgliedsnummer vorliegt, Sie aber Mitglied der DGZMK sind, können Sie Ihr Geburtsdatum zur eindeutigen Identifikation bei der Registrierung verwenden).
  • Approbationsdatum (ist nur erforderlich, wenn Sie auf Unterlagen und Informationen von Drittanbietern zugreifen möchten, für die der Nachweis einer Approbation zwingend erforderlich ist)
  • Anrede / Titel / Akademischer Grad (freiwillige Angabe)

Zahlungsabwicklungen werden über einen entsprechenden Anbieter vorgenommen. Bankverbindungen werden daher nicht im System „owidi“ gespeichert.


Zielgerichtete Angebote
Für das Unterbreiten zielgerichteter Angebote wird ein aufwendiges Verfahren namens „owidi Digest“ eingesetzt, welches einen „myQ“ genannten Algorithmus verwendet und nur im Echtzeitbetrieb Angebote unterbreiten kann. Durch Einsatz von sogenannten Falltür-Algorithmen ist es ausgeschlossen, das mittels SQL-Abfragen (Structured Query Language) der Datenbanken, die entsprechenden Auswertungen bzw. Informationen Nutzerkonten zugeordnet werden können. Die Zuordnung der Angebote kann also nur erfolgen, wenn der entsprechende Nutzer des Portals am System angemeldet ist. Eine personalisierte Profilbildung außerhalb dieser Funktionalität ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich. Die Funktion zeigt Ihnen keine anderen Suchergebnisse, sondern sortiert diese nur entsprechend Ihrer persönlichen Prioritäten. Das bedeutet, dass Suchergebnisse die offenbar für Sie weniger relevant sind, ans Ende der Suchliste gestellt werden. Das Modul „Owidi Digest“ ist ein wesentlicher Bestandteil des Portals. Diese Sortierfunktion kann jedoch unter dem Menüpunkt „owidi Digest - Weitere Einstellungen“ jederzeit und beliebig of zurück gesetzt werden (Löschung der Informationen bezüglich der Themenrelevanz).


owidi-App
Für die vollständige Nutzung aller Funktionalitäten des Systems „owidi“ ist die Installation einer „owidi-App“ also eines Softwareprogramms erforderlich. Die Programmnutzung steht nur registrierten Nutzern des Portals zur Verfügung. Über die, bei der Registrierung erhobenen Daten hinaus, erfolgt bei Nutzung dieses Programms keinerlei weitergehende Erhebung personenbezogener Daten (ausgenommen technische Daten wie unter dem Abschnitt „Serverdaten“ beschrieben und Transaktionsdaten).
Die Datenerhebung innerhalb der Plattform „owidi“ erfolgt zusammenfassend zu den folgenden Zwecken:


Kursbuchung und Kursanfragen über den integrierten Service (apw.de)
Soweit Sie die Anmeldung zu einem Kurs nicht online vornehmen möchten, steht Ihnen die Möglichkeit offen, das Buchungsbüro über eine Kontaktseite zu erreichen. Hierbei wird eine Email vom Webportal an das Buchungsbüro gesendet, wobei die Übertragung über verschlüsselte Verbindungen erfolgt. Es stehen also alternative Möglichkeiten zur Verfügung Kurse zu buchen, ohne den Kurs direkt über die Plattform „owidi“ buchen zu müssen.
Auch unregistrierte Benutzer können über das Portal „owidi“ Kursanfragen stellen (generierte Emai) oder Kurse buchen. Dabei ist die Angabe folgender personenbezogener Daten erforderlich:
 

•    Name
•    Vorname
•    Email-Adresse
•    Telefonnummer
•    Geburtsdatum
 

Die Telefonnummer wird benötigt, falls zur Bearbeitung Ihrer Anfrage Rückfragen notwendig sind oder aufgrund der Anfrage eine telefonische Verifikation erforderlich ist. Weitere Daten können freiwillig angegeben werden. Dazu gehören Anrede, Titel/akademischer Grad oder die Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), die insbesondere dann benötigt werden, wenn Sie Unterlagen per Post anfordern oder die Kommunikation per Brief bevorzugen. Auch hinsichtlich der Kursanfrage besteht die Möglichkeit das Ziel auch auf anderem Weg zu erreichen, in dem Sie sich telefonisch, per Brief oder per Fax an das Buchungsbüro wenden. Die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls im Portal. Bei jeder Buchung ist wie nachfolgend erläutert wird, die Angabe des Geburtsdatums erforderlich.
Eine Buchung von Kursen und Schulungen über das Portal „owidi“ ist, wie bereits an früherer Stelle erwähnt wurde, registrierten und unregistrierten Benutzern möglich. Hierbei wird besonders darauf hingewiesen, dass im Falle einer Buchung immer die Angabe des Geburtsdatums erforderlich ist. Der Grund hierfür liegt in dem Umstand, dass DGZMK bzw. APW eine Rücktrittsversicherung zugunsten der Kursteilnehmer abschließen.
Die Buchung von Kursen und Schulungen ist jedoch auch auf alternativen Wegen möglich, so dass Sie auch per Telefon, Fax oder Brief diesbezüglich tätig werden können. Somit ist eine Buchung von Kursen und Schulungen auch ohne eine Registrierung online oder mittels anderer Kommunikationswege möglich.
 

Ein weiterer Zweck der Datenerhebung im Rahmen des über das Portal „owidi“ verfügbaren Dienstes „apw“ bzw. „apw-online“ ist der Verkauf und die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen, sowie die Zurverfügungstellung von Informationen hinsichtlich absolvierter Fortbildungen und erreichter Fortbildungspunkte an registrierte Benutzer.



Autologin-Funktion
Da apw-online.de oder apw.de integrale Bestandteile des Systems owidi sind und eine Autologin-Funktion  zur Verfügung steht, ist es möglich, dass bei Verwendung des Browsers Mozilla beim Start der entsprechenden Seite oder beim Aufruf der Kursbuchung (APW) innerhalb des Systems owidi das Masterpaßwort des Mozilla-Browsers verlangt wird. Dieses wird nur benötigt, soweit die Zugangsdaten zu owidi oder APW dort gespeichert werden sollen. Bei älteren Browserversionen, die häufig aktualisiert wurden, ist es möglich, dass in den Einstellungen des Browsers die Verwendung des Masterpaßworts aktiviert ist, selbst wenn Sie dieses nicht nutzen wollen. Die Eingabe des Paßworts im Mozilla-Browser ist eine ausschließlich lokale Aktivität auf Ihrem Rechner. Es werden dabei keinerlei Daten auf Seiten des Portals gespeichert oder sensible Paßwörter ungewollt an das Portal übermittelt. Soweit Sie Ihr Masterpaßwort nicht kennen oder dieses entgegen Ihrer Absicht aktiviert ist, können Sie die Funktion in Mozilla Firefox deaktivieren. Hinsichtlich der genauen Vorgehensweise wird auf die Hilfe-Foren zu Mozilla Firefox verwiesen.


Anforderung eines Mitgliedsantrags der DGZMK
Das Portal „owidi“ bietet Ihnen die Möglichkeit online ein Mitgliedsantrag der DGZMK anzufordern. Sobald die Anfrage eingeht, werden Ihnen die Unterlagen zur Beantragung der Mitgliedschaft per Post zugesandt. Zu diesem Zweck ist es erforderlich Ihren Namen und Ihre Anschrift zu kennen. Folgende Pflichtangaben werden dazu erfasst:

•    Name
•    Vorname
•    Straße
•    Postleitzahl
•    Stadt
 

Desweiteren besteht für Sie die Möglichkeit uns in diesem Rahmen freiwillig die folgenden Angaben mitzuteilen:
•    Anrede/Titel
 

Soweit Sie Ihre Daten nicht in elektronischer Form per Internet übertragen möchten, steht Ihnen auf dieser Seite eine Telefonnummer zur Verfügung, bei der Sie alternativ zur Formularnutzung Ihren Mitgliedsantrag telefonisch anfordern können.
Soweit Sie das Formular nutzen oder auch telefonisch den Mitgliedsantrag anfordern, werden die dabei erhobenen Daten ausschließlich zu dem Zweck verwendet, zu dem sie erhoben wurden.


Abonnieren von Newslettern

Über unsere Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit verschiedene Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Unsere Newsletter informieren in regelmäßigen Abständen über Angebote der DGZMK, der APW sowie weiterer Kooperationspartner. Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletter registriert. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen der Eingabemaske und im Rahmen eines sog. Double-Opt-In-Verfahrens, bei dem eine Bestätigungs-E-Mail an die an die im Rahmen des Bestellvorganges angegebene E-Mail-Adresse übermittelt wird. Erst nach Bestätigung eines mit dieser E-Mail übermittelten Links, erfolgt die endgültige Speicherung der angegebenen E-Mail-Adresse. Erfolgt eine Bestätigung nicht innerhalb von 3 Tagen nach Aufgabe einer Bestellung wird die E-Mail-Adresse durch den Verantwortlichen gelöscht. Erst nach Bestätigung des übermittelten Links erfolgt der Versand der Newsletters.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Das Abonnement unserer Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletter erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletter abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen, bspw. über eine E-Mail an die DGZMK, die von der registrierten E-Mail-Adresse des Newsletter-Abonnenten versendet wird.

Da Newsletter zu unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung stehen, können Sie selbst bestimmen, ob, ab wann und wie lange sie einen Newsletter oder eine Information zu ausgewählten Themen erhalten möchten. Nach Anmeldung am System owidi, gelangen Sie über das Menü „Fachforen“ in eine Übersicht, in der Sie jederzeit Informationen/Newsletter abonnieren oder abbestellen können. Sie alleine bestimmen also welche Informationen Sie erhalten möchten und welche nicht. Soweit Sie ein Thema abonniert haben, erhalten Sie Informationen dazu an Ihre, in owidi hinterlegte, Emailadresse.

Soweit Sie den Service „All-You-Can-Read“ nutzen, können Sie durch die DGZMK informiert werden, wenn ein vorhandenes Gutachten zu verfallen droht. Üblicherweise erhalten Sie dann drei Tage vor Verfall des Guthabens eine Email, die Sie darauf hinweist, dass noch ein Guthaben vorhanden ist. Sie können dieser Nutzung Ihrer Email ebenso widersprechen, wie der Nutzung anderer personenbezogener Daten. In diesem Fall würde dann kein Hinweis auf einen möglichen Verfall von Guthaben erfolgen.


Verlinkung zu anderen Dienstanbietern

Im Rahmen der auf der Webseite owidi (Orales Wissen Digital) – Das Wissensportal der Zahnmedizin verfügbaren Angebote, kann es sein, dass sogenannte Frames von Drittanbietern (andere Dienstleister) dargestellt werden oder Seiten solcher Drittanbieter verlinkt sind. Das ist insbesondere der Fall, wenn Angebote oder Produkte des Springer-Verlags (www.springer.com) oder anderer Verlage und Anbieter offeriert werden. Nach §13(5) TMG ist dabei die Weitervermittlung zu einem anderen Dienstanbieter anzuzeigen. Dieser Pflicht wird dadurch Rechnung getragen, dass Sie bei den entsprechenden Links den Hinweis finden, mit welchem Drittanbieter Sie darüber verbunden werden.

Bei der Weiterleitung zu bzw. Verlinkung von Drittanbietern, liegt die technische Realisierung des Webangebots außerhalb des Verantwortungsbereichs der DGZMK e.V.. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass solche Drittanbieter möglicherweise sogenannte Tracker, Beacons oder Cookies verwenden, mit denen das Surfverhalten von Seitenbesuchern untersucht wird. Diesbezüglich wird jeweils auf die Datenschutzerklärung des entsprechenden Drittanbieters verwiesen. Es wird hier ferner explizit auf das sogenannte Facebook-Urteil des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts mit dem Aktenzeichen 8 A 37/12, 8 A 14/12, 8 A 218/11 verwiesen. Die DGZMK hat keinen Einfluss darauf, wie die verlinkten oder eingebundenen Seiten eingerichtet sind und welche Daten dort erfaßt werden. Weiterhin hat die DGZMK auch keinen Zugriff auf Daten, die durch Dritte mittels Cookie, Tracker, Beacon oder anderer Methoden erfaßt werden.

Empfehlung: Die DGZMK empfiehlt Ihnen die Verwendung eines Browser-Plugins wie z.B. „Ghostery“ (https://www.ghostery.com/products/), womit Sie ähnlich dem Widerspruch gegen die Verwendung von Google-Analytics selektiv oder vollständig die Aktivitäten von Beacons, Trackern, Cookies und ähnlichen technischen Verfahren zum Datensammeln webseitenübergreifend in Ihrem Browser unterbinden können.
 

Peering

Die DGZMK ermöglicht solchen Kunden, die bereits eine vertragliche Verbindung und/oder urheberrechtliche Nutzungsbefugnisse zu einer Fachdatenbank im Index der Plattform owidi begründet haben, die Nutzung dieser Datenbank auch über die Plattform owidi (sog. Peering).

Um das Peering zu ermöglichen, ist die DGZMK darauf angewiesen, den Nutzer der Plattform owidi als Kunden des Fachdatenbankanbieters „zu erkennen“. Das Peering ermöglicht die Erkennung des Nutzer der Plattform owidi als Kunden einer Fachdatenbank, ohne dass hierfür nähere Informationen über die im Einzelnen zwischen dem Kunde der Plattform owidi und dem Fachdatenbankbetreiber bestehenden vertraglichen Beziehungen notwendig wären. Identifiziert sich ein Kunde der Plattform owidi im Rahmen des Bestellvorganges und/oder außerhalb eines konkreten Bestellvorganges über die iFrame-Verbindung und die Peering-Schnittstelle als Kunde einer Fachdatenbank, sendet der Fachdatenbankbetreiber der Vertragspartei DGZMK eine speziell für die Nutzung innerhalb der Plattform owidi generierte Nutzer-ID (nachfolgend: Nutzer-ID 1), die durch die DGZMK sodann dauerhaft mit der Nutzer-ID des Kunden innerhalb der Plattform owidi (nachfolgend: Nutzer-ID 2) verknüpft wird. Die Nutzer-ID 2 wird dem Fachdatenbankbetreiber nicht offengelegt. Die Reichweite der mit der Nutzer-ID 1 verbundenen Nutzungsbefugnisse des Kunden der DGZMK in Bezug auf die vertragsgegenständliche Datenbank bestimmt der Fachdatenbankbetreiber in eigener Verantwortung; er stellt sicher, dass der Nutzer die Inhalte der jeweiligen Fachdatenbank, ohne gesonderte Berechnung nutzen kann, auch über die Plattform owidi in gleichem Umfange zur Verfügung gestellt werden. Welche Fachdatenbanken für das Peering zur Verfügung stehen, kann der Plattform owidi entnommen werden. Die Nutzung des Peering steht dem Nutzer der Plattform owidi frei.



Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union findet mit Einschränkung des Einsatzes von Google Analytics nicht statt. Zum Einsatz von Google Analytics und die hierfür relevanten Widerspruchsrechte, wird auf den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung verwiesen.



Einsatz von Google Analytics

www.owidi.de benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern;  Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: "http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.“

(Quelle: http://www.lda.bayern.de/onlinepruefung/googleanalytics.html)



Einsatz von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf dem Computer eines Besuchers gespeichert wird, sobald er eine Internetseite aufruft. Wenn er diese Internetseite erneut aufruft, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Wir übermitteln Cookies mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese während Ihres laufenden Besuchs auf unseren Internetseiten und bei späteren Besuchen innerhalb eines Jahres auslesen. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt. Cookies dienen im Wesentlichen dem Zweck, Ihnen die Nutzung unseres Angebots so komfortabel wie möglich zu machen. Sollten Sie dennoch die Cookies deaktivieren wollen, können Sie über die Hilfe-Funktion in der Menüleiste des von Ihnen genutzten Webbrowsers nachlesen, welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, um die Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Dort erhalten Sie außerdem Informationen über weitere Cookie-Einstellungen, bspw. Hinweis- und Warnfunktionen zu der Löschung existierender Cookies. Um eine uneingeschränkte und störungsfreie Nutzung unserer Internetseiten zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, die Cookie-Funktionen vollständig eingeschaltet zu lassen.
 

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien u.a. auch über nachfolgende Webseiten widersprechen:
 

•    http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/
•    http://optout.aboutads.info/?c=2#!/
•    http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/
 

Empfehlung: Die DGZMK empfiehlt Ihnen die Verwendung eines Browser-Plugins wie z.B. „Ghostery“ (https://www.ghostery.com/en/download), womit Sie ähnlich dem Widerspruch gegen die Verwendung von Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) selektiv oder vollständig die Aktivitäten von Beacons, Trackern, Cookies und ähnlichen technischen Verfahren zum Datensammeln webseitenübergreifend in Ihrem Browser unterbinden können.
 

Darüber hinaus werden Sie bei Erstaufruf der Seite gefragt, welche Cookies Sie akzeptieren. Die entsprechenden Einstellungen werden, soweit Sie nicht Cookies generell unterdrücken (siehe oben) in einem eigenen Cookie gespeichert, so dass die Einstellungen für die Webseite www.owidi.de beim nächsten Besuch der Seite wieder verfügbar sind. Sie können diese Einstellungen jederzeit über die Webseite ändern in dem Sie unter der Kategorie Datenschutz die „Cookie-Einstellungen“ bearbeiten. Selbstverständlich können Sie so auch jederzeit der Verwendung von Cookies widersprechen.



Einsatz von Google Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/



Nutzung von Kommentarfunktionen, Verfassen von Blog-Einträgen

Wir haben unter www.owidi.de die Möglichkeit eingeräumt zu ausgewählten Informatioen Kommentare zu hinterlassen oder Blog-Einträge zu verfassen. Macht ein Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch wird neben einer vom Nutzer frei wählbaren Namensangabe, auch die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit unseres Webangebotes sowie der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter, insbesondere Nutzer des Webangebotes, Kunden und sonstiger Dritter.



Serverdaten

Des Weiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfasst werden. Diese Daten werden aus technischen Gründen, zum Aufbau der Kommunikation und zum Zweck der Fehlererkennung, Optimierung von Darstellung und Übertragungsgeschwindigkeit üblicherweise beim Betreiber des genutzten Webservers gespeichert.

Eine statistische Auswertung der Log-Dateien findet dort in der Regel auch statt, allerdings nur zur Erkennung von Angriffen und deren Abwehr. Weder erfolgen weitergehende Analysen noch werden Nutzerprofile generiert oder erstellt. Die Webseite wird beim Provider jkaref GmbH, Westhafenstraße 1, D-13353 Berlin, vorgehalten. Hinsichtlich der Serverdaten wird auf die Datenschutzerklärung des Providers verwiesen.

Es erfolgt keine weitergehende Nutzung der Log-Dateien / Serverdaten. Insbesondere werden keine Benutzerprofile erstellt. Die DGZMK hat keinen Zugriff auf sogenannte Serverdaten, die beim Provider erfasst werden.

Konkret werden für die Dauer von 5 Tagen werden in den Systemprotokollen aus Gründen der System- und Betriebssicherheit folgende Informationen gespeichert:

    - IP-Adresse des Nutzers
    - Datum/Uhrzeit des Zugriffs
    - Art des Zugriffs (Protokollfunktion)
    - Pfad der angeforderten Ressource
    - Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs
    - User-Agent (Browser-Typ, Betriebssystem, Version, angebotene Kompatibilitäts-
      einstellungen) dies ist jedoch davon abhängig, was Ihr Browser an das System übermittelt.
 

Desweiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfaßt werden. Diese Daten werden nach 30 Tagen vollständig gelöscht.



Wahrung Ihrer Rechte

Der Datenschutzbeauftragte der DGZMK wacht über die Wahrung Ihrer Rechte. Sie können ihn jederzeit mit Ihrem Anliegen erreichen über die Anschrift:
 

An den Datenschutzbeauftragten der
Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde e.V.
Liesegangstr. 17 a
D-40211 Düsseldorf

oder per Email an datenschutz@dgzmk.de